Meldungen vom Donnerstag, Freitag, Samstag

Stand: 7.3.2004 , 18 Uhr

HERZSCHLAG-FINALE in Viersen - Türkei verteidigt Titel

Die Türkei hat in Viersen ihren Titel als Mannschafts-Weltmeister im Dreiband-Billard erfolgreich verteidigt. Semih Sayginer und Tayfun Tasdemir, im Vorjahr schon das Erfolgsduo der Türken, bezwangen Belgien im Finale mit 4:3 Sätzen. Das Endspiel aber war in der Schlussphase an Dramatik nicht zu überbieten.

Den Grundstein für den türkischen Erfolg hatte Semih Sayginer mit seinem Sieg in 3:1 Sätzen über Frédéric Caudron gelegt. Peter de Backer aber führte zu diesem Zeitpunkt am Nachbartisch gegen Tayfun Tasdemir mit 2:0. Im dritten Satz vergab de Backer drei Matchbälle, die Gold für Belgien bedeutet hätten. Dann aber nutzte Tasdemir vor zahlreichen türkischen Fans in der Viersener Festhalle seinen vierten Satzball und brachte damit sein Team unaufholbar mit 16 Bällen in Führung - der Titel war denkbar knapp verteidigt.

Die Bronzemedaillen waren in Viersen an Spanien und Frankreich gegangen. Die deutschen Hoffnungen bei der WM erfüllten sich dagegen nicht. Christian Rudolph (Hasselt) und Martin Horn (Gelsenkirchen), die deutschen Weltmeister von 2002, scheiterten in der Vorrunde an Frankreich. Auch das deutsche B-Team mit Johann Schirmbrand (Elversberg) und Stefan Galla überstand die Gruppe H nicht. Der vierfache Champion Japan hatte sich hier das Playoff-Ticket gesichert.

7.3.2004, 13.30 Uhr

   

Belgien erreicht zum ersten Mal in Viersen das Finale und trifft dort auf die Türkei.

Matchwinner für die Belgien im Halbfinale gegen Spanien war Peter de Backer, der Alfonso Legazpi mit 3:1 Sätzen schlug. Frédéric Caudron unterlag zwar Daniel Sanchez mit 2:3, doch bei den Sätzen hatten die Belgier mit 5:4 die Nase vorn.

Titelverteidiger Türkei setzte sich in der Vorschlussrunde gegen Frankreich durch. Semih Sayginer bezwang Jérémy Bury mit 3:1. Als Tayfun Tasdemir dann gegen Jean-Christophe Roux zum 2:2 ausglich, war die Entscheidung gefallen. Die Türken führten uneinholbar mit 5:3 Sätzen.

Ein Dienst des Veranstalters Deutsche Billard-Union , verwirklicht von DaRu Billard-Turnierservice